Die beiden Clowns Klara und Knolle treffen sich am Hausberg, um von dort den Guglhupf zu bezwingen. Knolle ist der erfahrene Bergführer und Klara lernt von ihm alle Tricks: „Über sieben Berge müssen sie gehen“, entdecken „Rum und Coca Cola“ und kommen sich dabei immer näher.

Der Traum vom Guglhupf

Der Traum vom Guglhupf 2

Eine rührende Clownsromanze findet ihren Widerhall in den Liedern „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Bei mir bist du schön“ oder auch „Wochenend und Sonnenschein“.

Bei Picnics und Schneeballschlachten wird das Publikum einbezogen und am Ende verwandelt sich der Zuschauerraum in eine Almwiese mit Blumen und Schmetterlingen.

Der Traum vom Guglhupf 2

Lustige Clownsnummern und Zauberei wechseln mit Liedern zum Mitsingen ab; behutsame Aktionen regen zum Mitmachen an: es ist ein Stück für Augen, Ohren und Nasen, für Hände und Beine, Bauch, Herz und Kopf – kurz: für alle Sinne!

Bühne: min. 3x4 m
Höhe: 3 m


Videos

Trailer (Wir nehmen Sie mit auf eine Reise)

... und wenn du dick bist wie ein Reifen

Talfahrt

Weitere Videoclips   >>

Almsong

Referenzen

Stimmen aus unserem "Guglhupf"-Gästebuch:

"Liebe Klara, lieber Knolle,
der Aufstieg auf den majestätischen Guglhupf war amüsant und voller Überraschungen. Danke für diese Traumreise und den schönen Nachmittag!"

AWO Seniorenzentrum, Dortmund Kirchlinde

"An einem sonnigen Muttertag noch einmal so eine romantische Reise zu unternehmen, hat vielen unserer Bewohner gut gefallen.
Bekannte Lieder, Zaubertricks und bewegende Elemente machen dieses Theaterstück, in der Tat, zu einem Erlebnis für alle Sinne."

Seniorenstift Kloster Emmaus, Essen

"Vielen herzlichen Dank für den bunten, unterhaltsamen und liebevoll gestalteten Ausflug in die Bergwelt! Ein kleiner Urlaub für uns!"

Friederike Fliedner Haus, Münster

"Die Reise zum Guglhupf war für uns ein toller Traum! Ihr habt uns gekonnt und mit ganz viel Phantasie und mit super Einfühlungsvermögen mitgenommen zum Berg der Verliebten.
So viel Aufmerksamkeit im Publikum,
so viel Interaktion,
so strahlende Augen …
Vielen Dank für den Besuch bei uns!"

Sankt Engelbertus Stift, Mülheim an der Ruhr

Dieses Stück wurde gefördert durch die HHH-Stiftung (Dr. Eckart von Hirschhausen).

Logo Stiftung HUMOR HILFT HEILEN